Färbeanleitung

Pflanzliche Fasern

Das Wichtigste vorab! Denken Sie an Ihre persoenliche Schutzausruestung, das heisst sie brauchen:
- Gummihandschuhe
- Staubmaske
- Augenschutz
- eine Moeglichkeit ausserhalb der Reichweite von Kindern Ihren Haustieren und Lebensmitteln zu Faerben
Zum Faerben von Garn und Stoffen gibt es unzaehlige Moeglichkeiten. 
Wir beschreiben hier, wie wir Faerben und aus unserer Sicht die besten Ergebnisse erzielen.
- legen Sie das Garn in Wasser ein dem Sie Soda zugegeben haben
 (auf 5 Liter ca. 2 Essloeffel Waschsoda)
- Garn ausdruecken und vor sich auf eine Folie ausgebreitet hinlegen
- Bereiten Sie sich Faerbeloesungen vor, indem sie sich in ca. 500 ml grosse Glaeser die Pigmente mit warmen Wasser aufgiessen. Danach machen wir immer eine Probefaerbung mit einem 
- Legen Sie das Gar
- Dosieren Sie die Pigmente nach Dosierhilfe. Nehmen Sie sich eine ausreichen grosse Schuessel, in der die zu faerbende Menge an Faerbegut frei schwimmen kann. Befuellen Sie die Schuessel mit lauwarmen Wasser, geben Sie die Pigmente hinzu.
- legen Sie das Garn in die Faerbeloesung. Nun duerfen Sie es fuer 2 Stunde vergessen
- nach ca einer Stunde nehmen Sie das Garn aus dem Faerbebad,  legen es auf eine Folie und bedecken es mit Folie. Lassen Sie es gern  ueber Nacht liegen. (falls Sie es nicht so lange liegen lassen wollen,  duerfen Sie auch mit dem naechsten Schritt fortfahren - die Farben  sind dann nur nicht so "tief")
- nun erhitzen Sie es auf 85 Grad und lassen es danach abkuehlen
- Spuelen Sie anschliessend das Garn kalt - warm - kalt aus. Jeweils  immer so lange, bis keine Pigmente mehr ausgewaschen werden
- anschliessend lassen Sie es trocknen und bestaunen Ihr Faerbeergebnis.

Tierische Fasern

Das Wichtigste vorab! Denken Sie an Ihre persönliche Schutzausrüstung, das heißt sie brauchen:
- Gummihandschuhe
- Staubmaske
- Augenschutz
- eine Möglichkeit ausserhalb der Reichweite von Kindern Ihren Haustieren und Lebensmitteln zu Färben
Zum Färben von Garn und Stoffen gibt es unzählige Möglichkeiten. 
Wir beschreiben hier, wie wir Faerben und aus unserer Sicht die besten Ergebnisse erzielen.
- legen Sie das Garn in Wasser ein dem Sie Säure (Zitronen oder Essigsaure zugegeben haben (auf 5 Liter ca. 50 ml Zitronensäure). Lassen Sie das Garn kurz einweichen. (nicht länger als eine Stunde)
- Dosieren Sie die Pigmente nach Dosierhilfe. Nehmen Sie sich eine ausreichen grossen Topf, in der die zu färbende Menge an Färbegut frei schwimmen kann. Befüllen Sie den Topf mit lauwarmen Wasser, geben die Pigmente dazu sowie wieder einen Schuss Säure und erhitzen die Färbelösung auf ca. 80 Grad.
- Legen Sie das Garn in die Färbelösung. Schalten die Wärmezufuhr aus und lassen das Garn abkühlen
- Sobald das Garn und die Färbelösung abgekühlt ist, nehmen Sie es aus dem Färbebad.
- Spuelen Sie anschliessend das Garn kalt - warm - kalt aus. Jeweils  immer so lange, bis keine Pigmente mehr ausgewaschen werden
- anschliessend lassen Sie es trocknen und bestaunen Ihr Faerbeergebnis.

Tragetante und Webetante sind zwei voneinander getrennte Labels und eigenständige Unternehmen, welche auf der gleichen Internetpräsenz vertreten sind. Die Tragetante bietet Dienstleistungen im Bereich der Trageberatung für Mütter und Väter aber auch Großeltern im Raum Wiesbaden, Mainz, Idstein, Hüstetten, Bad Schwalbach, Hohenstein, Taunusstein und dem Rheingau an. Das Label Webetante ist einen Handweberei, welche sich neben dem Online Handel und Versand von Webgarnen, auf die Herstellung von handgefärbten und handgewobener Tragetüchern spezialisiert hat. Trageberatung Mutter Säugling Kontakt 01634339060 webetante@web.de

  • Facebook
  • Instagram

Das Label Webetante ist einen Handweberei, welche sich neben dem Online Handel und Versand von Webgarnen sowie Dharma Farbpigmenten, auf die Herstellung von handgefärbten und handgewobener Tragetüchern spezialisiert hat.

<meta name="google-site-verification" content="wEq4lOJgbp1pjlv0HqI7Ec5gsE1uckloWgdQUhBpH68" />